Räucher Holzkompass

Unser Räucher Holzkompass soll euch bei der Wahl des richtigen Holzes zum Räuchern von Fisch, Fleisch und Geflügel unterstützen.

  • Räuchern ist Geschmacksexplosion
  • Räuchern ist Veredeln
  • Räuchern ist Haltbarmachung

Einzigartigen Geschmack erreicht ihr für euer Räuchergut nur im RäucherofenPfanne, Topf oder Backofen können viel aber sie können mit einem Räucherofen nicht mithalten.

Für den typischen Rauchgeschmack ist eine Auswahl bestimmter Hölzer notwendig. Jede Holzart oder auch die Mischung aus verschiedenen Holzarten führt zu einem charakteristischen Geschmack. Neue Holzsorten sollten langsam probiert werden, so erfasst ihr schnell, wie intensiv der neue Geschmack auf das Räuchergut übergeht und wie viel Geschmack ihr wollt.   

Räucherspäne und Räuchermehl – Verwendung

Unser erprobter Aufbau unterstützt die Rauchentwicklung im Räucherofen. 
  1. gebt zuerst die Räucherspäne auf die Glut
  2. darauf dann das Räuchermehl

Durch diese Schichtung entsteht ein dichter Edelrauch. 

Tipp

Sollten die Späne zu schnell verbrennen, wässert die Räucherspäne vor dem Aufbau leicht. Die Späne glimmen dann besser und das Aroma des Holzes wird so langsamer abgegeben. 

Harthölzer haben einen geringeren Teer- und Harzanteil. Diese empfehlen sich besonders für das Warmräuchern (über 55°C). Für das Kalträuchern (unter 25°C) sind auch Weichhölzer (bspw. Fichte) nutzbar. Durch den kalten Rauch und das viel länger andauernde Räuchern, geben sie die Intensität von Harzen und Teeren nicht so stark an das Räuchergut ab.

Welches Holz ist für welches geschmackliche Ergebnis das Richtige?

Unser Räucher Holzkompass soll euch bei der Wahl des für eure Zwecke, richtigen Holzes unterstützen:

Produktbild Holzart Beschreibung Kalträuchern Warmräuchern
Ahorn Entwickelt ein mildes Raucharoma, mit dem auch Außergewöhnliches wie Käse geräuchert werden kann.
Apfel Apfelholz verspricht einen dichten, fruchtigen Rauch und passt zu Fisch, allen Fleischarten (sehr lecker für Schinken) und Geflügel.
Dazu passt unser Räuchermehl Buche Apfel-Rosmarin

 
Birke Fisch, Schweinefleisch und Geflügel erhält mit Birke einen delikat milden, süßen Rauchgeschmack.
Birne

Aromatischer Holzrauch mit einem süßen Hintergrund verspricht Birnenholz für Fisch, Fleisch und Geflügel. 

Dazu passt unser Räuchermehl Buche Birne-Lorbeer

Räuchermehl Buche 750g

Buche Eines der beliebtesten Räucherhölzer ist die Buche. Das Rauchgut erhält ein harmonisches, rauchiges Aroma. Buchenspäne und Buchenmehl passen für alle Fischsorten und vielen Fleischsorten.


 
Douglasie Exquisiten Sommerduft nach Orangen und Zitronen entwickelt die Douglasie. Douglasienspäne erst kurz vor dem Ende des Räuchervorgangs hinzugeben, dann kann sich der feine Geschmack gut ausbilden, wird aber nicht zu intensiv. Für Feinschmecker von Fisch, Fleisch und Geflügel.

Eiche Eiche wird von Liebhabern eines schweren Raucharomas besonders gern für rotes Fleisch und Fisch verwendet. Eiche sollte in nur kleinen Mengen anderen Hölzern zugesetzt werden.    

Erle Ein leichter Hauch von Süße und einen dezenten Rauchgeschmack verspricht die Verwendung von Erle für Fisch, helles Fleisch und Geflügel.

Räucherspäne Esche Esche Die schnell brennende und gut glimmende Esche eignet sich mit ihrem leichten Raucharoma perfekt für Fisch und Geflügel.

Räuchermehl Fichte, Fichtenmehl

Fichte Für Schinken, Schinkenspeck und Speck ist Räuchermehl Fichte ein ideales Räuchermaterial. Die Temperatur darf nicht zu hoch gewählt werden, dann bekommt das Räuchergut die gewünschte edle, dunkle Färbung und einen vollrauchigen Geschmack. 

Flieder Entfaltet auf Fischen und Lamm einen blumigen, leicht rauchigen Geschmack.

Haselnuss Exquisiter Duft, gute Rauchentwicklung und ein leicht nussiger Hintergrundgeschmack, Haselnussholz gibt Fisch, Fleisch und Geflügel einen besonderen Touch.

Hickory Einen scharfen, rauchigen Geschmack für alle Fleischsorten erreicht ihr mit der Verwendung von Hickory. 

Kirsche Fruchtig, leicht und ein wenig süß - das perfekte Raucharoma für Fisch, Fleisch und Geflügel.
Tipp: Praktiker geben die leicht mit Wasser besprühten, groben Kirschspäne erst 50 Minuten vor dem Ende des Räuchervorgangs auf die Glut.

Räuchermehl Pappel

Pappel Gefälliger, dezenter Rauchgeschmack für Fisch, Fleisch und Geflügel. Lässt sich gut mit Fruchthölzern und Buchenspänen mit Wacholderbeeren mischen.

Pflaume Milder aber ähnlich rauchintensiv wie Hickory, für alle Fleischsorten geeignet.
Walnuss In kleinen Mengen als Zusatz bspw. zu Buchenmehl oder Fruchhölzern, bringt die Walnuss ein excellentes Nussaroma auf rotes Fleisch.

Durch vorsichtiges Herantasten an die richtige Mischung werdet ihr viel Freude mit unseren Produkten haben und euch und euren Freunden und Verwandten tolle Geschmackserlebnisse bescheren.